… trocken. Wo bleibt die Liebe?

Die neue TrokkenPresse (6/16)  erscheint ab 12. Dezember:cover-trokkenpresse-1606_print

Endlich trocken – und wo bleibt die Liebe?
Ab wann ist man als Suchtkranker „reif“ für eine neue Partnerschaft? Outet man sich schon beim ersten Date? Weshalb wird Paarbildung in der Therapie nicht so gern gesehen? Diese und viele weitere Fragen beantworten zum Beispiel Chefarzt Dr. Darius Ch. Tabatabai und Suchttherapeut Thomas Sioda. Außerdem schildern Betroffene ihre Erfahrungen, wie zum Beispiel auch Ramona und Peter auf unserem Titelbild. Leseproben HIER.
Neben vielen aktuellen Berichten beendet die TrokkenPresse ihr 15-jähriges Jubiläum mit dem Abdruck des großen Interviews mit Schauspieler Bruno Ganz aus dem Jahre 2009.
Zum Inhaltsverzeichnis klicken Sie bitte hier.


NEU: Film über das Suchtselbsthilfefestival 2016!

Die SEKIS Berlin präsentiert auf ihrer Webseite das Video. Zu finden unter: http://www.selbsthilfe-festival-berlin.de/galerie/film-festival-2016/index_ger.html


Unsere aktuellen Bücher:

wossidloneutitelAlles in Ordnung im Tempel?“

von Christian Wossidlo,
40 Anmerkungen nach 10 Jahren im Guttemplerorden in Berlin-Brandenburg.

Zum Inhalt des Buches und zur Leseprobe HIER.
Zum Bestellen hier !

 


Cover Stationen
„Stationen. Alkohol: Wege in die Sucht, Wege aus der Sucht“.

18 Betroffene schildern sehr lebendig ihre eigenen Erfahrungen mit der Alkoholkrankheit. 18 Betroffene, das sind 18 verschiedene Wege, „nass“ zu werden – und  „trocken zu“ werden und zu bleiben. Ebenso kommen Suchttherapeuten und Sozialarbeiter zu Wort.
Das Buch bietet einen Schatz an Erfahrungen, die jeder Abhängige oder Angehörige nutzen kann für den eigenen Weg. Und es schenkt  – und das ist das große Anliegen überhaupt: Hoffnung. Denn ja, es gibt ein Leben, ein gutes,  nach der  Trinkerei …
Lesen Sie HIER mehr …