Trockene Freizeit, was tun?

Die TrokkenPresse 4/17 ist da!

Unser Hauptthema: Trockene Freizeit. Ohne den Alkohol zu leben und neues, sinnvolles Tun zu entdecken hilft, trocken zu bleiben. Wie und warum? Zur Leseprobe hier.
Weitere Themen: Natürlich die Bundestagswahl. Wir haben die großen Parteien gefragt, wie sie sich künftige  Suchtpolitik vorstellen. Zum Beispiel, was sie zur Promillegrenze sagen, zum Jugendschutz, zur Alkoholwerbung … und wie immer finden Sie wieder aktuelle Berichte, Nachrichten, Reports und Erfahrungen unserer Leser/innen. Zum Inhalt hier.

Cover: Siegerplakat des Wettbewerbs „Bunt statt Blau“

Wie können Sie die Zeitschrift erwerben? Näheres dazu erfahren Sie HIER.


++++ BOTE/IN für die TrokkenPresse gesucht!!!!!!

Für die zweimonatliche Auslieferung an 18 Standorte (Krankenhäuser, Beratungsstellen, Vereine) in Berlin suchen wir dringend jemanden, der uns unterstützen kann. Außerdem müssten auch Bestand und Spendendosen einmal monatlich kontrolliert und abgerechnet werden. Es gibt eine Aufwandsentschädigung. Bitte melden unter 030/78955601 oder unter Kontakt eine Nachricht schreiben.


Unsere aktuellen Bücher:

wossidloneutitelAlles in Ordnung im Tempel?“

von Christian Wossidlo,
40 Anmerkungen nach 10 Jahren im Guttemplerorden in Berlin-Brandenburg.

Zum Inhalt des Buches und zur Leseprobe HIER.
Zum Bestellen hier !

 


Cover Stationen
„Stationen. Alkohol: Wege in die Sucht, Wege aus der Sucht“.

18 Betroffene schildern sehr lebendig ihre eigenen Erfahrungen mit der Alkoholkrankheit. 18 Betroffene, das sind 18 verschiedene Wege, „nass“ zu werden – und  „trocken zu“ werden und zu bleiben. Ebenso kommen Suchttherapeuten und Sozialarbeiter zu Wort.
Das Buch bietet einen Schatz an Erfahrungen, die jeder Abhängige oder Angehörige nutzen kann für den eigenen Weg. Und es schenkt  – und das ist das große Anliegen überhaupt: Hoffnung. Denn ja, es gibt ein Leben, ein gutes,  nach der  Trinkerei …
Lesen Sie HIER mehr …