Die Tücken der Sucht

VORSCHAU:

Die nächste TrokkenPresse 3/18 erscheint am 15. Juni!

Sucht  ist tückisch, sie hat Zeit, sie grinst, sie ist ein Monster. Weshalb? Das beschreibt  Winfried Lintzen  uns aus der Sicht eines Suchttherapeuten. Originell, sehr verständlich und mal mit ganz anderen Worten – in unserer neuen Serie „Die Tücken der Sucht“ (zur Leseprobe).

Viele weitere Beiträge erwarten Sie. Zum Beispiel:
„Es genügt nicht, nur aufzuhören“, ein Interview mit Buchautorin Cornelia Ludwig. Ein Gespräch über die Lotsen aus Thüringen, die oft der rettende Strohhalm für Suchtkranke sind. Ein Interview mit Manuela Schulze vom Tannenhof e.V. Berlin geht der Frage nach, weshalb die Rehabilitanden-Zahlen sinken, obwohl es nicht weniger suchtkranke Menschen gibt. In unserer Hausdestille spricht Christian Wossidlo übers Genießen ohne Alkohol (Leseprobe) und Dr. Andreas Dieckmann denkt im ABC der Sucht nach über V wie Verstehen und Verstandenwerden (Leseprobe)

Außerdem grillen wir diesmal alkoholfrei … Aber stöbern Sie selbst in unserem Inhaltsverzeichnis:
(Zum Inhalt)


Aktuelle Warnung (8. Juni, dpa):

Für alle trockenen Alkoholiker, die alkoholfreies Bier trinken: Bei Penny wurde alkoholhaltiges Hefeweizen mit dem Aufdruck „Adelskronen alkoholfrei“ verkauft. Ein Fehler bei der Etikettierung. Deshalb ruft die Brauerei Braunschweig das „Adelskronen alkoholfrei“ zurück. Den Angaben zufolge handelt es sich um die 0,5 Liter PET-Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2018 und den Losnummern L: 12 F07 00 bis einschließlich L: 16 F07 59. Die Rückholung aus dem Handel sei bereits veranlasst worden, teilte die Brauerei mit. Die betroffenen Produkte könnten Kunden außerdem gegen Erstattung des Kaufpreises in den jeweiligen Einkaufsmärkten zurückgeben. Die Brauerei bedauerte alle Unannehmlichkeiten.


Und die weniger gute Nachricht:

PREISERHÖHUNG!

Nach 16 Jahren stabilen Verkaufspreises (1 Euro) bleibt Ihnen und uns jetzt eine notwendige Preiserhöhung doch nicht erspart.
Wir haben lange Zeit mit der Entscheidung gerungen. Aber ständig wachsende Produktionskosten, zum Beispiel Büromiete, Heizkosten, gerade auch Druck- und Versandkosten, halten sich auch von uns nicht fern.

Wir bitten Sie deshalb um Verständnis dafür, dass wir den Einzelverkaufspreis um 50 Cent anheben müssen. Das gilt ab der Juni-Ausgabe. Der Neu-Abo-Preis erhöht sich damit auf 9,00 Euro. Für die jetzigen Abonnenten gilt bis Jahresende noch der alte Preis.

Wir hoffen sehr, dass Sie uns dennoch weiter treu bleiben können, wollen und werden und Ihnen die TrokkenPresse auch 1,50 Euro wert ist.

Ihr TrokkenPresse-Team


Unsere aktuellen Bücher:

wossidloneutitelAlles in Ordnung im Tempel?“

von Christian Wossidlo,
40 Anmerkungen nach 10 Jahren im Guttemplerorden in Berlin-Brandenburg.

Zum Inhalt des Buches und zur Leseprobe HIER.
Zum Bestellen hier !

 


Cover Stationen
„Stationen. Alkohol: Wege in die Sucht, Wege aus der Sucht“.

18 Betroffene schildern sehr lebendig ihre eigenen Erfahrungen mit der Alkoholkrankheit. 18 Betroffene, das sind 18 verschiedene Wege, „nass“ zu werden – und  „trocken zu“ werden und zu bleiben. Ebenso kommen Suchttherapeuten und Sozialarbeiter zu Wort.
Das Buch bietet einen Schatz an Erfahrungen, die jeder Abhängige oder Angehörige nutzen kann für den eigenen Weg. Und es schenkt  – und das ist das große Anliegen überhaupt: Hoffnung. Denn ja, es gibt ein Leben, ein gutes,  nach der  Trinkerei …
Lesen Sie HIER mehr …